Die rtv Programmzeitschrift kennen viele Deutsche, denn die Zeitschrift liegt jede Woche bei vielen Regionalzeitschriften kostenlos in der Werbebeilage. Das Highlight für viele Leser ist das rtv Preisrätsel: ein Kreuzworträtsel, das viele Sachpreise und Geldgewinne verspricht. Vom Neuwagen bis Bargeld kann der Leser frei auswählen, was er gewinnen möchte. Dazu muss das Lösungswort und der Wunschpreis entweder per Telefon, SMS, Postkarte oder im Internet eingereicht werden.

Die Aktion ist so populär, dass die rtv media group GmbH mittlerweile ein eigenes rtv Rätsel-Magazin führt, das für alle zwei Monate für 1,95€ am Kiosk erscheint.

Die Gewinner und Rätsellösungen findet man auf rtv.de und in der Folgezeitschrift. Lohnt sich das Gewinnspiel? Wir haben ein Blick auf das rtv Preisrätsel geworfen.

Denken und gewinnen

rtv-zeitschrift-coverEin Kreuzworträtsel, Sudoku oder Quizfragen in Kombination mit einem Gewinnspiel. Das ist schon seit Jahrzehnten ein beliebter Zeitschriften-Klassiker. Einerseits motiviert das Gewinnspiel-Interessiete, die grauen Zellen zu bemühen und andererseits machen Knobelfreunde gerne am Gewinnspiel mit, um den Aufwand des Rätsellösens mit der Chance auf einen Sachpreis zu zelebrieren.

Wie hoch ist die Gewinnchance?

Gerade das Erfolgsgefühl, die richtige Lösung gefunden zu haben, motiviert Spieler, am Gewinnspiel teilzunehmen. Dabei sind die Rätsel der rtv Programmzeitschrift in aller Regel recht leicht,  was wohl für viele Gewinnspielteilnehmer spricht.  Die richtige Lösung ist also längst keine Garantie für einen Gewinn.

Dazu kommt, dass die rtv die Zeitschrift mit zweithöchster Leserzahl in Deutschland ist (zweites Quartal 2016, Quelle: DWDL.de). Knapp 10 Millionen Deutsche blättern regelmäßig in der rtv. Diese Reichweite ist extrem hoch und spricht für noch mehr Gewinnspielteilnehmer – und somit für geringe Gewinnchancen.

rtv-zeitschrift-gewinnspielseite

Dazu kommt, dass die Teilnahme am Gewinnspiel in keinem Fall kostenlos ist. Um die 50 Cent für SMS oder Anruf kommen Teilnehmer nicht herum. Dass das rtv Preisrätsel in erster Linie als Einnahmequelle aus diesen Erlösen gedacht ist, sieht man an der “Mehrfach-Chance”-Telefonnummer. Für 65 Cent pro Minute kann man 10 Fragen am Telefon beantworten, die die Chance um 10x pro Frage erhöhen. Man kann davon ausgehen, dass das Telefonat über mehrere Minuten läuft und somit sicher einige Euro in die Tasche des Verlags fließen.

Die Gewinnspiel-Teilnahme per Post bietet man wohl nur aus Höflichkeit an. Da der Verlag an diesen Teilnahmen nichts verdient, müssen Postkarten mit unüblichen 90 Cent frankiert werden – teurer als eine unkomplizierte SMS.

Da der Teilnahmeschluss bei vielen rtv-Ausgaben das Jahresende ist, kann man davon ausgehen, dass die “teueren Gewinne” monatelang über mehrere Preisrätsel ausgelost werden. Das wirkt sich natürlich auch Gewinnchancen-schmälernd aus.

Fazit

Die grauen Zellen mit Zeitungsrätsel aktiv halten ist schon ein wertvoller Gewinn. Doch die Teilnahme am rtv-Preisrätsel kann man sich in aller Regel sparen: dafür sind die Gewinnchancen zu gering. Dass rtv jedoch seriös Gewinne auszahlt, lässt sich an der Facebook-Seite von rtv.de beobachten. Bei den Besucherbeiträgen finden sich ein paar dankende Gewinner. Das Fazit: seriös, aber nicht unbedingt lohnenswert.

Zusammenfassung
Test-Datum
Gewinnspiel
Preisrätsel der TV-Zeitschrift rtv
Bewertung
21star1stargraygraygray