Der König der Showküche ist zurück! Die Hamburger Kochlegende Steffen Hennsler duelliert sich bei “Grill dem Hennsler” jeden Sonntag um 20.15 Uhr mit zahlreichen Prominenten aus Funk und Fernsehen. Am 10. April startet man in die 2022-Staffel. Wer nach dem Urteil der Fachjury verliert, wird noch in der Sendung symbolisch “gegrillt”. Beim Gewinnspiel dieser VOX-Sendung kann der Zuschauer jeden Sonntag ein Mega Grillpaket von MEATER & TRAEGER gewinnen.

Santos Gasgrill Gewinn vom Grill den Hennsler Gewinnspiel
Neuen Grill gewinnen beim Grill den Hennsler Gewinnspiel

Preis im Wert von über 3.600 Euro

Passend zur Sendung und zur Grillsaison 2022 verlost VOX ein großes Grillpaket vom Premium BBQ-Grillhersteller Traeger und Meater:

  • Traeger Pellet Grill Timberline 1300 , Wert rund 2.600 Euro
  • Kabelloses Fleischthermometer “Meater
  • diverses Zubehör

Teilnahmeinfos

Die Teilnahme am Grill den Hennsler Gewinnspiel ist über Telefonanruf, SMS-Nachricht oder Winario-Onlineteilnahme möglich.

Teilnehmen dürfen alle Zuschauer ab 14 Jahren. Die Teilnahme kostet 50 Cent pro Anruf/SMS (mobil SMS nutzen, sonst sind die Kosten deutlich höher!). Das Gewinnspiel endet am Ende der Sendung, der Gewinner wird eingeblendet oder auf winario.de bekannt gegeben. Weitere Infos zur Gewinner-Bekanntgabe…

Die VOX Koch-Show

Als Nachfolger der großen Kocharena ist Steffen Hennsler der sonntägliche Koch- und Showmaster von VOX. Bekannt geworden ist der TV-Koch unter anderem durch seine werktägliche ZDF-Kochshow “Topfgeldjäger” (2010). Seit jeher veröffentlicht er Kochbücher und zuletzt Kochboxen. Im Norden Deutschlands betreibt er insgesamt vier Restaurants mit dem Schwerpunkt Seafood und Sushi.

Das Hamburger Urgestein duellierte sich schon in unzähligen “Grill den Hennsler”-Sendungen gegen Schauspieler, Sportler und Politiker. Auf dem Spiel stehen Preisgelder, die die Promis und Herr Hennsler für einen wohltätigen Zweck spenden dürfen. Moderiert wird “Grill den Hennsler” von Laura Wontorra, in der Jury nehmen Platz: Christian Rach, Miriam Boes und Reiner Calmund.

Artikelbild: Screenshot winario.de