Der Sportsender “SPORT1” veranstaltet in seinen Sendungen und Magazinen zahlreiche Gewinnspiele. Der Sender verlost dabei verschiedene Geldgewinne, wie “ein Jahr mietfrei” oder 100.000 Euro in bar.

Außerdem läuft regelmäßig die Call-In-Sendung “Sport Quiz“, bei dem Anrufer live gewinnen können. Alle Informationen zur Teilnahme an diesen Gewinnspielen, was man beachten sollte und wie seriös die  Gewinnspiele sind, erfährst Du in unserem Bericht.

Senderweites Gewinnspiel

In der Regel veranstaltet SPORT1 (neben dem Sport Quiz) nur ein Gewinnspiel, das in folgenden Sendungen beworben wird:

  • Bundesliga Aktuell
  • Pokalfieber
  • Sport1 Fantalk
  • Sport1 Hattrick
  • CHECK24 Doppelpass
  • Bundesliga Pur
  • Europa League
  • Sport1 Motorsport

Auch wenn die Verlosung unterschiedlich betitelt wird, z.B. “Das Sport1 Motorsport Gewinnspiel”, so handelt es sich meist trotzdem um das gleiche Gewinnspiel wie von anderen Sendungen, da sowohl die Teilnahmenummern, das Teilnahme-Kennwort als auch der Gewinn identisch sind.

Dies und die Tatsache, dass das Gewinnspiel in der Regel rund zwei Monate läuft, spricht für eine geringe Gewinnchance.

Teilnahme am aktuellen Gewinnspiel

Wie bei TV-Gewinnspielen üblich findet die Teilnahme über Telefon oder Handy-SMS statt. Eine Teilnahme kostet 50 Cent, mobil deutlich teurer. Teilnehmen dürfen alle Zuschauer ab 14 Jahren.

Aktueller Preis: 100.000 Euro

  • Telefonnummer: 01379/600800
  • SMS: 40400
  • Kennwort: SPORT
  • Teilnahmeschluss: 31.10.2018

Hinweis: Ein Zufallsgenerator sorgt für eine Vorauswahl, sodass nur ein kleiner Teil der Anrufer durchgestellt werden und ihre Anschrift auf den Anrufbeantworter sprechen können.

Sport Quiz

Eine umstrittene Spielshow im Programm von SPORT1 ist das Sport Quiz. Es handelt sich dabei um eine Call-In-Sendung, bei der ein Moderator oder Moderatorin eine Aufgabe stellt, die der Anrufer lösen soll.

Wir bezeichnen die Sendung als umstritten, da gewisse Tricks verwendet werden, die wir im folgenden erklären.

Sport Quiz

Ein populärer Trick sind die kaum lösbaren Suchbegriffe. Im oben dargestellten Spiel wurden sechs Städte gesucht. Ein Anrufer sollte die sechs versteckten Städte nennen. Gesucht waren jedoch nicht die schnell sichtbaren Städte “Berlin” und “Bochum”, sondern Kleinstädte wie “Niesky” oder “Mylau” (die Moderatorin hält die Lösungen hoch, da die Sendung endet).

Ein weiterer Trick ist die kaum durchschaubare Spielmechanik. Nur bestimmte Anrufer werden ins Studio durchgestellt, es werden hierbei Zufallsgeneratoren verwendet, die der Zuschauer nicht nachvollziehen kann. Unklar ist auch, wann und wie viele Zuschauer in die Sendung durchgestellt werden.

Aus diesen Gründen raten wir von der Teilnahme am Sport Quiz ab.

Logo: sport1.de, Bild: Youtube