Gewinnspiel-Test.de

Wer gewinnt hier wirklich?

Online-Gewinnspiel

My Cat App Erfahrungen: kann man wirklich Geld verdienen?

My Cat App

Viele Handy-Apps locken derzeit die Spieler mit dem tollen Versprechen, echtes Geld zu verdienen mit etwas Spielerei. Die My Cat App ist eine von Ihnen, sie wird meistens in anderen Apps beworben und soll neben Geld auch viel Spielspaß bieten. Wir haben es ausprobiert!

Über die App

Der offizielle Titel der App ist “My Cat – Attract Wealth”, was auf Deutsch so viel bedeutet wie “Meine Katze – Reichtum anziehen”. Es spielt offensichtlich auf das chinesische Symbol der Glückskatze (oder auch Winke-Katze) an.

Home-Screen von My Cat App

Es überrascht also nicht, dass die App sich um diese Glückskatzen dreht. Davon kann man 12 besitzen, und diese verdienen für einen die sogenannten “Miau-Münzen”. Je höher man diese Katzen levelt, desto schneller verdienen sie Miau-Münzen. Weiterhin kann man eine Katze auf Reisen schicken, um damit zu verdienen, und am Glücksrad drehen.

Über den Entwickler

Schon hier finden wir eine Ungereimtheit. Der Entwickler der iPhone-App von “My Cat – Attract wealth” ist Fantastic Turbine Limited. In der Android-Version ist hingegen Maple Studios als Entwickler angegeben.

Beide Hersteller bieten außerdem die App “Dog Condo – Enjoy The Rich Life”, was exakt das gleiche Spielprinzip auf Hunde überträgt. Eine Firmenwebseite eines Hong Konger Appunternehmens namens Fantastic Turbine konnten wir finden, allerdings ist auf der Seite nichts von My Cat oder Dog Condo zu finden.

Kann man also Geld verdienen?

Überraschung: schon nach wenigen Stunden mit der My Cat App wurden wir zu Millionären – allerdings nur von Miau-Münzen. Unser aktuelles, echtes Guthaben liegt bei 7 Dollar und sieben Cent. Davon haben wir drei Dollar direkt zum Start geschenkt bekommen und den anderen durch Aufgaben verdient, die üblicherweise einen dazu zwingen, Werbung anzuschauen. Die Miau-Münzen kann man nicht in echtes Geld umwandeln.

Auszahlung: erst ab 50 Dollar möglich

Knackpunkt Auszahlungsgrenze

Das größte Problem dürfte für viele Spieler das Auszahlungsminimum sein. Erst ab 50 Dollar ist es möglich, die Gewinne auszuzahlen. Vielen entnervten Rezensionen aus dem Google Playstore kann man entnehmen, dass es ab einen gewissen Punkt nahezu unmöglich wird, weiterhin Geld zu verdienen. Laut vieler Nutzer liegt der Punkt bei 45 Dollar. Also knapp vor dem Ziel, ein geschickter Schachzug der Entwickler, die Spieler möglichst lange am Ball zu halten.

Wir merken bereits ab 7 Dollar, dass es von nun an deutlich schwieriger wird, Geld zu verdienen. Einzelne Aufgaben, die teilweise Stunden im Hintergrund laufen müssen, werden mit wenigen Cent vergütet.

Unabhängige Stimmen, die eine tatsächliche Gewinnauszahlung bestätigen, konnten wir nicht finden. Ob die App also überhaupt Gewinne auszahlt, ist völlig unklar. Vorgeblich bietet die App eine Auszahlung in Paypal-Guthaben an.

Wer am Glücksrad zehn Puzzlestücke erdreht, gewinnt ein Huawei P30 oder iPhone.

Unser Fazit zur My Cat App

Die App ist hübsch animiert und macht kurzweilig sogar Spaß, doch das Vorhaben, damit tatsächlich Geld zu verdienen, kann man wohl vergessen. Was ohnehin betrübt sind die ständigen Werbeeinblendungen und Werbespots. Selbstverständlich ist die App werbefinanziert, doch dann sollte auch eine reele Chance auf echte Gewinne bestehen. Ob es diese tatsächlich gibt, ist jedoch unklar.

  1. Metaltix

    Also ich habe die erste Gewinnstufe schon nach wenigen Tagen erreicht. Bei der Auszahlung soll man prüfen, ob das hinterlegt Paypal Konto korrekt ist – leider wird a) keines angezeigt und b) bin ich mir nicht mal sicher, ob jemals bei der Installation danach gefragt wurde.
    Die Gewinnstufen verschwinden, sofern man sie ein mal auszahlen lassen hat. Bedeutet, wenn man sich die 50€ auszahlen lässt, muss man danach bis 100€ spielen, was bedeutend länger dauert, da die Katzen ab Stufe 50 nicht weiterentwickelt werden können und somit die großen Gewinne für jede neue Stufe wegfallen.
    Bleibt abzuwarten, ob bei Paypal was auftaucht die nächsten Wochen. Drückt mir die Daumen^^

  2. Tronald

    Es werden keine Paypal Daten abgefragt bei der Auszahlung, wie sollen das Geld dann zu mir finden? Somit scheint das ganze ein großer Nepp zu sein, schade um die verspielte Zeit!

  3. Bella234

    Ich bin 12 Jahre alt und spare gerade für ein neues iPhone 11 pro Max, ich dachte mir das ich vielleicht anders an Geld komme als jetzt ich schuffte den ganzen Tag für ein paar Euro. Ich habe mir nichts dabei gedacht, diese App installiert und konnte komischer weise sofort anfangen zu spielen. Jedoch weiss ich nicht wie das auf mein Konto kommen kann wenn die nicht mal nach Bankartennummer oder sonstige Bankdaten gefragt haben jetzt muss ich wohl weiter Arbeiten ich mache das Freiwillig aber es ist anstrengend aber wie sagt man so schön, das man, wenn man etwas möchte, sich das Geld selbst irgendwie auftreiben muss🤷🏻‍♀️…ist so und ich denke ich schaffe das auch…Drückt mir die Daumen

  4. Thomas

    Das hab ich schon über 50 Level mit 4 Katzen gespielt aber über 500.000 Punkt in ca.50€ auszahlen mit Paypal.

    Es zeigt kein Daten nur klicken mehr nicht.

    Betrug?
    Wo ist Paypal-Adresse
    Wo Adresse
    Wo Email
    Wo Name
    .
    .
    .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme von Anders Norén / Impressum / Datenschutz